Ankündigung: Vorträge von Jugendlichen zur digitalen Gesellschaft in München (11.11.14)

Im Feierwerk in München werden am Dienstag, 11.11. ab 15.30 h  acht Vorträge von Jugendlichen im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft gehalten werden. Diese haben sie zusammen mit Wissenschaftlern und dem Team vom JFF e.V. entwickelt. Ich bin natürlich schon sehr gespannt auf die Vorträge, die ich zusammen mit Uli Tausend und Andrea Umhauer mitbetreuen durfte und freu mich auf’s Event – und die sicher spannenden Vorträge von Alina, Clara, Maribel, Fritz, Stefan und Martin sowie den Plakaten und Kurzvorstellungen von allen anderen aus der Klasse :)

Bildschirmfoto 2014-11-07 um 08.29.11

(c) JFF e.V.

Fünf Sterne für’s Lächel-Projekt!

 

Nachdem mir schon das Buch “Entdecke deine Stadt” so gut gefallen hat, habe ich mich natürlich umso mehr über fünf Sterne auf der dazugehörigen Fanpage bei Facebook für das Lächel-Projekt gefreut :-). Bildschirmfoto 2014-09-30 um 14.18.49

Die gute Forschungsfrage – und wie man dazu kommt

Für die Teilnehmer/innen Lehrgang Hochschuldidaktik T3C habe ich zusammengetragen, was gute Forschungsfragen sind und wie man dazu kommt – aus Perspektive des Forschenden als auch des/der Betreuers/Betreuerin von Studierenden.

Das Ganze gibt’s vertont als Video:

Oder auch “nur” die Slides zum schnellen “Durchklicken”

Es ist was los bei “Gratis Online Lernen” – die 3. Einheit startet mit fast 850 Teilnehmer/innen #gol14

Wir freuen uns, zum Start der dritten Einheit von “Gratis Online Lernen” berichten zu können, dass sich nun fast 850 Personen beim Kurs angemeldet haben. Und was uns noch mehr freut: Obwohl die Beiträge im Diskussionsforum keine Pflicht sind, nutzen sehr viele diese Möglichkeit – es gibt bereits mehr als 300 Beiträge im Forum. Und die Zahl von 5.000 Zugriffen auf das Diskussionsforum zeigt, dass die Beiträge mit den Kurzvorstellungen und bisherigen Lernerfahrungen der Teilnehmer/innen auch sehr gerne gelesen werden. Schließlich freuen wir uns auch sehr, dass auch die Tests am Ende der Einheit fleissig genutzt werden: Schon mehr als 500 Tests wurden bisher abgelegt! – Übrigens gibt es noch in allen Ausgabestellen kostenlose Arbeitshefte zum Kurs!

Und obwohl die imoox.at Kurse ja sogenannte “x-MOOCs” sind, d.h. es gibt kein intensives “Kümmern” im Diskussionforum, fühlt sich zumindest die Teilnehmerin Gabriela gut betreut und sieht nicht ein, dass die Aussage “Niemand kümmert sich um einen” typisch für das selbstorganisierte Lernen bzw. nicht typisch für diesen Kurs ist. Schön!  :)

Bildschirmfoto 2014-11-02 um 21.50.46

Bildungswissenschaftlich Grundlagen für die Hochschuldidaktik T3C – der Plan

Was machst du eigentlich im Lehrgang “Hochschuldidaktik T3C“? Das ist zumindest mal der Plan für die beiden Semester im Modul:

L3T’s research! – Reader zum wissenschaftlichen Arbeiten erschienen #l3t

Texte zum wissenschaftlichen Arbeiten im Feld des technologiegestützten Lernens in einem PDF zusammengetragen – vielleicht kann es ja sonst noch jemand brauchen :) Wie angekündigt ist das nun mal eine erste Fassung – wir freuen uns über Rückmeldungen!

L3T’s research! Wissenschaftlich Arbeiten zum technologiegestützten Lernen. Reader.
Zusammengestellt von Sandra Schön und Martin Ebner (2014)
Entwickelt und erstellt in Kooperation des BIMS e.V. (Bad Reichenhall, D) und der TU Graz (Graz, AT)
Bad Reichenhall/Graz, Version 1.0 vom 28.10.2014

L3T’s research! – Reader [pdf]

Angaben zum Urheberrecht/Nutzungsmöglichkeiten: Die Druckvorlagen und Inhalte wurden jeweils unter unterschiedlichen Creative-Commons-Lizenzen zur Verfügung gestellt, bitte entnehmen Sie diese bei den jeweiligen Beiträgen. Der Reader wird unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA veröffentlicht. Bitte entnehmen Sie genaueres der folgenden URL:

https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Bitte nennen Sie bei einer (ggf. modifizierten) Veröffentlichung des Readers folgendes (Attribution):
CC BY-SA Sandra Schön (BIMS e.V.) und Martin Ebner (TU Graz) | L3T http://l3t.eu, Oktober 2014,
URL der Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Zum Nachhören: Idee und Hintergrund von imoox.at #gol14 #mooc

Der Online-Kurs “Gratis Online Lernen” liegt auf der Plattform imoox.at. Zum Hintergrund der Plattform und mehr wurde hier Martin Ebner  von Chris Kommetter interviewt. Mit dem Klick aufs Bild bitte Lautsprecher einschalten!

Bildschirmfoto 2014-10-20 um 09.40.36

 

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.308 Followern an