Preview: Mobile Gemeinschaften

Im Rahmen der Veranstaltung „Innovationen im m-Tourismus“ werden quasi als „Preview“ erste Einblicke in die Studie „Mobile Gemeinschaften.Erfolgreiche Beispiele aus den Bereichen Spielen, Lernen und Gesundheit“ gegeben, die im Auftrag und in Kooperation mit Evolaris und Salzburg Research bzw. dem Salzburg NewMediaLab entstanden ist. Sie wird Ende des Jahres als Buch und im Web kostenlos zugänglich sein.

Hier die Vorstellung der Studie:

  • Schön, Sandra (2010). Erfolgreicher Aufbau  und Einsatzgebiete von mobilen Communitys im Freizeitsektor. Vortrag  auf  der  Veranstaltung  „Innovationen  im  E-­‐Tourismus“  am 21. Oktober 2010 in Salzburg.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: