Animierte 3D-gifs selbermachen: DONE.

Da bin ich kürzlich über so einen Link gestolpert – mit animierten „3D“ gifs. Das musste ich einfach auch ausprobieren. Und hier gleich mal das Ergebnis. Nicht wunderhübsch, aber ich habe nur 45 Minuten gebraucht von der Idee „mach ich jetzt auch“ bis zum Weblogbeitrag. Inklusive Toolrecherche!presentation_tools

Und da ich ja keine professionellen Bildbearbeitungsprogramme habe, habe ich halt, à la rapid e-learning authoring, es so gemacht:

Das ursprüngliche Bild auf einer Powerpointfolio habe ich so verändert, dass ich zwei weiße Balken eingefügt habe. Dann habe ich die Geräte halt ein wenig rumgeschoben, Folie kopiert, neu eingefügt, rumgeschoben  (Und man kann das bestimmt genauer machen und „schöner“). Für den 3D-Effekt ist es halt wichtig, dass die Sachen einmal vor, einmal hinter den weißen Streifen sind, und vorne größer sind als hinten.

Bildschirmfoto 2014-02-14 um 13.11.00

Bei Powerpoint lassen sich alle Folien auf einmal als Bilder exportieren (.jpgs); die habe ich dann wiederum beim kostenfreien Online-Tool http://gifmaker.me/ hochgeladen

Bildschirmfoto 2014-02-14 um 13.10.40

und voilà, das Ergebnis. – siehe oben😀

Eine Antwort

  1. […] Animierte 3D-gifs selbermachen: DONE. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: