Feiertagspost: Der Unterschied zwischen Marillen- und Aprikosenkuchen

Klar! Aprikosen heißen in Österreich sowie Süddeutschland „Marillen“. Ich dachte auch, dass das der einzige Unterschied ist. Ich habe meinem liebsten Österreicher daher auf seinen Wunsch nach einem „Marillenkuchen“ halt einen Kuchen mit Marillen gemacht – wie ich ihn kenne. Er sah ein wenig zerknirscht drein, trotz der Marillen auf dem Kuchen. Auf Nachfrage meinte er: Der Kuchen schmecke, schon, aber die Marillen liegen falsch rum. Sie lagen mit der Schneidefläche nach unten. Oh!

Der Frage nachgehend, ob sich da nur individuelle Familientraditionen trafen oder doch wieder ein kultureller Unterschied offenbarte, half Google. Denn die „Bildersuche“ gibt dann doch ein eindeutiges Bild:

marillenkuchenNachdem der Befund recht eindeutig ist (ca. 80 Prozent der Marillen liegen nach oben offen, ca. 80 Prozent der Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten) machen wir uns natürlich auch Gedanken über die Interpretation. Nachdem zumindest hier im Grenzgebiet zwischen Bayern und Österreich der Unterschied zwischen den süßen, saftigen österreichischen vom österreichischen Strassenrand und den herkömlich im deutschen Supermarkt erwerbbaren französischen Aprikosen frapierend ist, gehen wir derzeit davon aus, dass Marillen einfach zuviel safteln – ein Problem, dass man mit den knackigen Aprikosen (leider) nicht hat.

Und ich freu mich natürlich über Eure Interpretationen und Erfahrungen in dieser Frage😀

Achso, klar gibt’s bei uns auch Marillenkuchen heute.🙂 Eine deutsch-österreichische/süddeutsche Variante quasi. Sie liegen in dünne Scheiben geschnitten, in Blumenform, auf der Seite, auf einem Käse- oder nein: Topfenkuchen. Da sind übrigens Rosinen drinnen. Aber das beides sind zwei andere Baustellen (die Frage nach Käse/Topfen bzw. nach Rosinen).😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: