Flipped Conference zur Anwendung „Backchannel“ in der Massenvorlesung #gmw14

Martin Ebner hat vorgestern auf der GMW-Tagung in Zürich unseren Artikel zu Backchannel vorgestellt. Naja, was heißt: den Artikel. Den Artikel konnte man ja schon vorher lesen und im Flipped Conference Design ging es darum, die Zeit fürs Ausprobieren und Diskussionen zu nutzen. So sah der Input dazu aus:

Und in einem Etherpad finden sich die (tollen!) Anregungen und Kommentare der Teilnehmer/innen bei der GMW. Da freu ich mich schon auf die nächste Version des Backchannels. Und die kommt schon ganz schön schnell, habe ich mir sagen lassen :o)

Und hier noch der ausführliche Konferenzbeitrag:

  • Martin Ebner, Christian Haintz, Karin Pichler, Sandra Schön (2014). Technologiegestützte Echtzeit-Interaktion in Massenvorlesungen im Hörsaal. Entwicklung und Erprobung eines digitalen Backchannels während der Vorlesung. In: Klaus Rummler (Hrsg.), Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken, GMW 2014 Tagungsband, Münster: Waxmann, S. 567-578. Online-Version URL Gesamt-PDF: http://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/3142Volltext.pdf; URL Beitrag (Kommentierbar): http://2014.gmw-online.de/567/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: