Überraschende Signale, die nicht für Verblüffung sorgen

Salzburg Research hat vor einigen Wochen mit einem eigenen Blog gestartet, um eine Möglichkeit zu haben, dass Mitarbeitende über ihre Ergebnisse, Projekte, Ideen berichten können, ohne den üblichen Weg eines Projektberichts oder eine  sonstige Publikation gehen zu müssen. Dort ist auch ein deutschsprachiger Blogeintrag zu einer englischsprachigen Publikation von uns (No outstanding surprises when using Social Media as source for weak signals? First attempt to discuss the impact of social media sources to detect surprising weak signals. Proceedings of The Ninth International Conference on Digital Society (ICDS) in Lisbon, Portugal.) zu finden:

01_nosurprises_deutsch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: