OER-Award – auch als Laudatorin für die #bpb durfte ich ran #OERaward

Eigentlich dachte ich, DAS wäre v.a. mein Job während der feierlichen und Vergabe der OER-Awards :-). Zusammen mit der umtriebigen Bundestagesabgeordneten Saskia Esken (die wiederum völlig zu Recht in der Rubrik „Politik“ einen OER-Award 2016 erhielt!) durfte ich die Laudatio für „Die konsequentesten OER-Förderer und -Wegbereiter (Preis der Jury)“ halten. Der Preis geht verdient an die Bundeszentrale für politische Bildung – und Tim Schmalfeldt nahm den Preis für die bpb entgegen.

Aus der Laudatio:

Schon seit Jahren wird in den Abteilungen der Bundeszentrale mit CC-Lizenzen gearbeitet, allen voran im Fachbereich Multimedia. Freier Zugang und freie Inhalte – das ist hier Standard, kein Versuchsfeld.

Natürlich geht es dabei um mehr als nur den einfachen Zugang. Es geht um Inhalte, um das Lehren und Lernen – und zwar aktiv! Die Materialien der Bundeszentrale sind daher – ganz folgerichtig – zum Bearbeiten und Verändern und zum Weitergeben. Den KonsumentInnen und NutzerInnen wird die Möglichkeit gegeben, neue Ideen und Techniken zu integrieren, also nicht nur teilzuhaben, sondern auch teilzugeben – ohne vorher riesige Schranken
überwinden zu müssen.

Die Bundeszentrale wird dafür heute zum konsequentesten OER-Förderer und – als Vorbild – zum OER-Wegbereiter ausgezeichnet. Die bpb nutzt OER nicht nur selbst für die eigene Arbeit, sondern sammelt, systematisiert und verbreitet OER-Materialien. Das Projekt pb21.de, das Bildungsangebote zum Thema „Web 2.0 in der Bildung“ machte, und das Folge-Schwester-Projekt werkstatt.bpb.de setzten und setzen auf freie Lizenzen…

… und innerhalb dieses Projekts wird sich aktiv mit OER auseinandergesetzt! Im deutschsprachigen Raum war die Bundeszentrale damit eine der ersten Anlaufstellen. Auch als Unterstützer für Veranstaltungen wie die OER-Konferenzen zeigt die Bundeszentrale, dass sie ihren klaren Auftrag wahrnimmt: Verständnis für (politische) Sachverhalte und das Stärken von (politischer) Mitarbeit.

OER sind dabei „Mittel zum Ziel“ und das Ziel selbst. Vielen Dank, Bundeszentrale für politische Bildung!

12803055_1817804015113568_8835880623052576317_n

OER-Award 2016 in der Kategorie Die konsequentesten OER-Förderer und -Wegbereiter für bpb.
v.l.n.r. Laudatorin Saskia Esken, SPD, Tim Schmalfeldt (bpb), Laudatorin Dr. Sandra Schön (BIMS eV).

Berlin, 1.3.2016 – OER-Fachforum und Preisverleihung zum OER-Award 2016. Das Foto steht unter der Lizenz CC BY 4.0 (https//creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode). Als Urheber soll ‚ Thomas Trutschel, Photothek ‚ genannt werden. — – hier: Landesvertretung Schleswig-Holstein.

//platform.twitter.com/widgets.js

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s