Einladung: Heute ab 11:30 online bei ununitv: Was sind gute Erklärvideos und wie werden sie gemacht?

logo_blueUm 11.30 bin ich live auf Sendung – vielleicht schaut jemand vorbei?

Aus der Ankündigung bei ununitv:

Es gibt eine Flut animierter Erklärfilme im Netz, und täglich werden es mehr. Aber woran erkennt man, wenn etwas gut gemacht ist? Was braucht es eigentlich, um ein funktionierendes Erklärvideo zu erstellen? Wofür eignet sich so etwas (nicht)? Ein Gespräch mit Sandra Schön von Salzburg Research und BIMS e.V. über „didaktische“ Kriterien, über Tools und wie auch Freelancer das Potenzial für sich nutzen können.

Hier geht’s um 11:30 los. Meine Vorbereitung für das Gespräch seht ihr hier – richtig ausführlich ist es jedoch zum Beispiel hier.

lernvideos-didaktische_kriterien

Einladung zur Verleihung des ELCH 2013 in Graz – Vortrag über Lernvideos an Hochschulen

Übermorgen, am 4. Dezember 2013 habe ich die Ehre, den Vortrag anlässlich der Preisverleihung für die E-Learning-Champions der Universität der Graz zu halten. Es dreht sich beim diesjährigen „ELCH“ ums mobile Lernen  und Videos – und bei mir dann natürlich um die Lernvideoerstellung mit mobilen Geräten.

Folie1

Screencasts – ein paar Ideen zur Gestaltung …

Für den Vortrag bei der AELC habe ich ein kurzes Video vorbereitet – eher aus dem Ärmel geschüttelt, um ein paar Ideen zu geben, wie der „triviale“ Screencast am Tablet (mit Explain Everything/iPad) auch ein wenig anders aussehen kann. Das Material dazu habe ich unkompliziert bei pixabay.com gefunden – es ist CC0 lizensiert, d.h. einfach so verfügbar. Es ist nicht der WEisheit letzter Schluss, sondern einfach ein paar Idee – also seid bitte gnädig bei Eurer Bewertung (oder schaut es Euch gar nicht erst an 😀 )

Lernvideos – #aelc13 Rückblick und Einladung zum Workshop

Hui, das Interesse an meinem Vortrag bei der AelC13 bzw. den Lernvideos hat mich dann doch überrascht. Aber es macht natürlich auch Spaß zu sehen, dass die eigene Arbeit und Ideen ankommen.
Twitterfunde zum Vortrag:
Bildschirmfoto 2013-11-07 um 08.18.44

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 08.19.06

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 09.41.53Und weil mehrere gefragt haben, ob ich auch mal genauer zeige wie … ja! Und zwar nächsten Freitag, in Bad Reichenhall. Reichenhall ist eine nette Kurstadt zwischen den Bergen – ganz nah bei Salzburg. Der Salzburger Flughafen ist „eigentlich“ unser Flughafen. Von dort bis in den Seminarraum beim BIMS e.V. dauert es max. 20 Minuten. Echt! Und ich schreib das auch, weil noch Plätze frei sind …

lernvideo_seminar_logo

Lernvideoeinsatz bei SPAR – Interview mit Michael Fally

Michael Fally (Salzburg), verantwortlich für das E-Learning bei SPAR, stellt sich hier meinen neugierigen Fragen zum Thema Lernvideoeinsatz und -produktion im Konzern. Produzieren die Mitarbeiter/innen auch selbst Lernvideos? Ersetzen Lernvideo mittelfristig andere Lernmaterialien? HERZLICHEN DANK!!

Lizenz: Creative Commnns BY ND Sandra Schön – http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/

Einladung zum Workshop in Reichenhall: Lernvideos mit iPads erstellen (15.11.13

lernvideo_seminar_logo
Am Freitag Nachmittag, den 15. November 2013, bieten wir beim BIMS e.V. in Reichenhall aufgrund wiederholter Nachfrage an, in Ruhe die Erstellung mit Lernvideos nicht nur gezeigt zu bekommen, sondern es auch gemeinsam auszuprobieren. Max. 6 Teilnehmer/innen (und min. 3)! – Mehr hier oder als pdf: workshop_beschreibung

Klappe zu! Film ab! – Gute Lernvideos kinderleicht erstellen – Rückschau und Doku zum Vortrag

Mein Vortrag an der FH Joanneum heute hatte ja keine Folien, die ich sinnvoller Weise zur Doku veröffentlichen kann, weil ich ja einfach viele Dinge vorgeführt habe. Und toll, dass das die Zuhörer/innen auch schätzten (was mich natürlich freut!)

Hier einige, hoffentlich hilfreiche Ergänzungen oder Hinweise.

Alle Apps und auch weitere Informationen zum Projekt „ich zeig es Dir hoch 2“ finden sich in diesem Text für die Tagung. Das Projekt IZED2 (= alle Videos der Kids) findet sich auch online.

Ausnahme: Gefragt wurde auch nach der App, mit der meine „Folien“ erstellt wurden. Dazu gab’s einen hilfreichen Tweet (danke):

Hier die Online-Version des Textes im Tagungsband:

Und hier die Online-Version des Bändchens zu guten Lernvideos. (auch gedruckt erwerbbar!):

Lernvideos mit dem iPad erstellen – Aufzeichnung des Vortrags (#kelt2013)

Bei den Koblenzer E-Elearning-Tagen habe ich vorgestellt, wie einfach man mit einem Tablet Lernvideos machen kann – im Vordergrund stand dabei zu zeigen dass und wie einfach es geht. Klar, dass ich hier auf das Kinder-Projekt IZED2 hinweise. Und natürlich ebenso logisch: Für L3T 2.0 wird auch geworben – aber natürlich ging es nur um die verwendete Video-Technik 😉

Die Ankündigung des Vortrags:

Tablet-Computer sind für viele eine (überflüssige) Spielerei – kein vollwertiger Rechner und unhandlicher als das Smartphone. In diesem Vortrag wird am Beispiel des iPads gezeigt, und ähnliches gilt auch für Android-Geräte, welche Spielarten von Lernvideos im Unterricht mit den Tablet-Computern gestaltet oder auch eingesetzt werden können. Denn klar ist: Für die Videoproduktion sind die Geräte wahre Alleskönner. Im Vortrag werden dabei unterschiedliche Techniken, Einsatzszenarien bzw. Apps vorgeführt sowie exemplarische Lernvideos gezeigt. Und sicher bekommt die eine oder der andere auch Lust auf das erste eigene Lernvideo(-projekt)!

Weil es mit dem Einbetten nicht klappt (Danke für den Hinweis!!) – hier der Link:
http://videolive.uni-koblenz.de/2013/06/21/dr-sandra-schon-lernvideos-mit-dem-ipad-ein-allrounder-im-einsatz/

Erschienen: „Gute Lernvideos … so gelingen Web-Videos zum Lernen!“ (Schön & Ebner, 2013)

Soeben erschienen und (auch) gedruckt im Buchhandel erhältlich:

Gute Lernvideos … so gelingen Web-Videos zum Lernen!

covervon Sandra Schön und Martin Ebner (März 2013)

Lernvideos im Web zeigen und erklären, was oft nur schwer schriftlich möglich ist. Sie präsentieren Dinge, die man im Unterricht nicht live zeigen kann, zum Beispiel Mikroskopaufnahmen, seltene Tiere oder Experimente. Lernvideos sind auch geeignet für alle, die mit dem Lesen oder Hören Schwierigkeiten haben oder nicht in der Lage sind, eine Veranstaltung zu besuchen. Lernvideos bereichern Schulunterricht, Seminare in der Weiterbildung, Online-Kurse oder auch einfach die Präsenz-Lehre.

(Lern-) Videos im Web sind nicht nur gut erreichbar und verteilbar – man verschickt einfach die URL zum Video – sondern zudem auch in Webseiten und Weblogs integrierbar. Sie sind immer wieder aufrufbar, wenn man etwas öfters anschauen will.

Darüber hinaus ermöglichen es unterschiedliche Videoplattformen im Mitmachweb, integrierte hochwertige Kameras in den Geräten der Anwender – beispielsweise im Smartphone und Laptop – und entsprechende Anwendungen und Apps die Produktion und Veröffentlichung von Videos so einfach wie nie zuvor zu gestalten.

Im Buchhandel gedruckt erhältlich

ISBN 9783732233168
Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
48 Seiten, farbig, Softcover € 17,90
LINK ZU AMAZON
(Autorenmarge zugunsten des BIMS e.V.)

Online zugänglich

Kostenfrei als [pdf] oder auch bei Slideshare:

  • Schön, Sandra und Ebner, Martin (2013). Gute Lernvideos … so gelingen Web-Videos zum Lernen!. Norderstedt: Book on Demand, Softcover, 48 Seiten, ISBN 9783732233168 [download pdf]