Kurz, knackig, online: Der Kurs zu OER startet in einer Neuauflage #coer17

Alle neu macht der Mai! In diesem Fall den kostenlosen, offen lizenzierten Online-Kurs rund um offene Bildungsressourcen (open educational resources, kurz OER). Nach COER13, COER15 und COER16 nennen Martin Ebner und ich als Verantwortliche für Konzeption und Gestaltung den neuen Kurs nun COER17 – und wichtig: Es handelt sich um einen neugestalteten Kurs: Er ist nur nur vier Wochen lang, inhaltlich aktualisiert und konzentriert sich auf das wesentliche zu OER.

Der Kurs startet am 2. Mai 2017, wird aber länger online zur Verfügung stellen, eine spätere Teilnahme und Kursbestätigungen sind auch möglich, der gemeinsame Start mit anderen ist dafür meist sehr viel interaktiver. Sehen wir uns auf imoox.at?

Einladung zum Webinar (und FB-Livestream) #digi4family : Making-Aktivitäten mit Kindern – Donnerstag, 20.4.2017, 20.00

David Röthler hat mich eingeladen, in der Reihe Digi4family – Webinare für Eltern und Familien rund um Digitales – zu Making zu sprechen. Mach ich natürlich sehr gerne! Ich möchte ein paar konkrete Projekte vorstellen – und natürlich die wichtigsten Begriffe und Ideen einführen.

Mehr hier:

http://www.digi4family.at/events/event/making-aktivitaeten-mit-jungen-menschen-webinar/

Vortrag: Digitales Selbermachen – Maker Education in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

Heute in Düsseldorf …

  • Schön, Sandra (2017). Digitales Selbermachen – Maker Education in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit. Vortrag vom 29. März 2017 im Rahmen des Workshops „Always on?! Digitale Medien im beruflichen Alltag der Kinder- und Jugendhilfe“ des 16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

 

Einladung: Input zu Maker-Aktivitäten in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

Am Mittwoch geht’s nach Düsseldorf, dort bin ich am 29.3. Teil eines Workshops des IJAB mit dem Titel „Always on?! Digitale Medien im beruflichen Alltag der Kinder- und Jugendhilfe; Workshop // Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe (AGJ, IJAB)“ (bitte aufs Bild klicken für weitere Informationen). Freu mich schon!

Wiederholungstäterin: T3C startete die zweite Runde #weiterbildung #hlgt3c

Der Hochschullehrgang T3C ist ein österreichweiter Lehrgang zur Hochschuldidaktik (mit Schwerpunkt auf neuen Medien und Technologien) der nun letzte Woche zum zweiten Mal unter der Leitung von Johannes Maurek und Peter Harrich startete. Ich bin dort für das Thema der Methoden und der Vermittlung von Bildungsforschung zuständig und darf auch wieder dabei sein. Weil mein Part für viele der berufstätigen Teilnehmer/innen herausfordernd ist (und aufwändig, hat auch viele ECTS) bin ich zwar nicht der Liebling, aber ich freu mich, wieder dabei zu sein! 😀

OER auf dem Nachtcamp der dhgd Tagung (9.3.17)

Ja, für OER sind Martin Ebner und ich gerne zu haben. Wenn es sein muss und Christian Spannagel, Timo van Treeck und Lutz Berger so nett anfragen, natürlich auch Nachts. Die drei organisieren nämlich im Rahmen der dhgd Tagung 2017 ein Nachtcamp (9.3.17). Und Martin und ich sind quasi die Mitternachtseinlage (es geht aber noch länger!). Ein Live-Stream ist angekündigt – und wird sicher via Twitter & Co zeitnah geteilt werden. Bis dann!
bildschirmfoto-2017-03-01-um-10-05-30