Kategorie: events

Wiederholungstäterin: T3C startete die zweite Runde #weiterbildung #hlgt3c

Der Hochschullehrgang T3C ist ein österreichweiter Lehrgang zur Hochschuldidaktik (mit Schwerpunkt auf neuen Medien und Technologien) der nun letzte Woche zum zweiten Mal unter der Leitung von Johannes Maurek und Peter Harrich startete. Ich bin dort für das Thema der Methoden und der Vermittlung von Bildungsforschung zuständig und darf auch wieder dabei sein. Weil mein Part für viele der berufstätigen Teilnehmer/innen herausfordernd ist (und aufwändig, hat auch viele ECTS) bin ich zwar nicht der Liebling, aber ich freu mich, wieder dabei zu sein! 😀

OER auf dem Nachtcamp der dhgd Tagung (9.3.17)

Ja, für OER sind Martin Ebner und ich gerne zu haben. Wenn es sein muss und Christian Spannagel, Timo van Treeck und Lutz Berger so nett anfragen, natürlich auch Nachts. Die drei organisieren nämlich im Rahmen der dhgd Tagung 2017 ein Nachtcamp (9.3.17). Und Martin und ich sind quasi die Mitternachtseinlage (es geht aber noch länger!). Ein Live-Stream ist angekündigt – und wird sicher via Twitter & Co zeitnah geteilt werden. Bis dann!
bildschirmfoto-2017-03-01-um-10-05-30

Erwachsenenbildung digital: Der EB-MOOC startet nächste Woche! #ebmooc

Seit Monaten bereitet das Team des EB-MOOC den Start eine der größten österreichischen (vermutlich auch deutschsprachigen) Erwachsenenbildungsinitiativen der Geschichte vor: Am 6. März startet der Online-Kurs EBMOOC.AT auf der Plattform imoox.at, für den es auch zahlreiche lokale Begleitveranstaltungen gibt. Ich bin mir sicher, dass nach der tollen Organisation im Vorfeld und der ausführlichen Vorbereitung aller Kooperationspartner auch der Kurs selbst nun ein großer Erfolg wird. Interessierte Erwachsenenbildner/innen, die sich für den Einsatz von digitalen HIlfsmitteln in ihren Veranstaltungen interessieren, können sich natürlich weiterhin anmelden! – Und natürlich unterstützt auch der BIMS e.V. diese Initiative sehr gerne – nicht zuletzt, weil die Kursmaterialien OER sind :-).

bildschirmfoto-2017-02-27-um-08-48-45

Campus Innovation startet – bin dabei #cihh16

Morgen ist es bei mir soweit und ich darf im Track „Open Educational Practices und OER“ in Campus Innovation in Hamburg präsentieren. Und was vielleicht erstaunt: NICHT zum Thema OER – sondern über die Herausforderung und Konsequenzen, was IoT, Industrie 4.0, 3D-Druck, Making und Co für die traditionelle Lehrveranstaltung bedeutet (bedeuten sollte) . 🙂

bildschirmfoto-2016-11-17-um-09-38-19

Programmieren lernen per Online-Kurs: Einführung in Pocket Code #imoox #making

Martin Ebner und sein Team haben wieder was Wunderbares am Start: Bei iMooX.at startet HEUTE ein Online-Kurs, der sich explizit an Schulkinder richtet „Learning to Code: Programmieren mit Pocket Code„. Martin dazu „Wir wollen dabei nicht, nein wirklich nicht, die ganze Welt zu InformatikerInnen ausbilden. Im Gegenteil wir wünschen uns einfach, dass man versteht wie die Welt von morgen funktioniert und damit auch die Welt von morgen mitgestalten kann. Also anmelden, mitmachen und weitersagen.“

Bezüglich Programmieren bestehen viele Vorurteile und Ängste. Mithilfe von Pocket Code sollen vor allem Kinder erste Erfahrungen mit dem Programmieren sammeln. Durch eine einfache und visuelle Benutzeroberfläche wird eine spielerische Umsetzung eigener Ideen ermöglicht.
Der Kurs richtet sich somit an Kinder und Jugendliche (Altersgruppe 10-14 Jahre) und hat als Hauptinhalt das Erstellen eigener Spiele, interaktiver Animationen sowie Apps mithilfe von Pocket Code. Primär werden dabei Struktur und Funktionsweise der App vorgestellt, im Hintergrund werden „Computational Thinking”-Konzepte erarbeitet wie zum Beispiel: Konditionale, Variablen, Events oder Parellelismus. Dabei ist es den Kindern überlassen ob sie die den Kurs selbsständig oder gemeinsam mit ihren Eltern machen.

[Link zum MOOC]

Wie macht man mit? Das geht jederzeit, einfach auf iMOOX registrieren und hier anmelden – viel Spaß allen.

Hier noch das Teaservideo:

Lernvideo-Workshop – Unterlagen, Vorlagen & Ergebnisse

Workshop Lernvideos Chur
Martin Ebner und waren vor einigen Wochen in Chur zu Gast und haben einem Workshop rund um Lernvideos durchgeführt. Wir berichteten über Möglichkeiten, unsere Erfahrungen und wie man möglichst einfach auch selbst tatsächlich kurze Videos erstellen kann. Damit das ganze auch tatsächlich dann ein Lernvideo wird haben wir eine Vorlage für Ideensammlung entwickelt, die möglichst alle Aspekte abdeckt.
Hier noch die Präsentationsfolien:

Schließlich haben wir natürlich auch Lernvideos gemacht. Zum Beispiel: Das hier!