Kurz, knackig, online: Der Kurs zu OER startet in einer Neuauflage #coer17

Alle neu macht der Mai! In diesem Fall den kostenlosen, offen lizenzierten Online-Kurs rund um offene Bildungsressourcen (open educational resources, kurz OER). Nach COER13, COER15 und COER16 nennen Martin Ebner und ich als Verantwortliche für Konzeption und Gestaltung den neuen Kurs nun COER17 – und wichtig: Es handelt sich um einen neugestalteten Kurs: Er ist nur nur vier Wochen lang, inhaltlich aktualisiert und konzentriert sich auf das wesentliche zu OER.

Der Kurs startet am 2. Mai 2017, wird aber länger online zur Verfügung stellen, eine spätere Teilnahme und Kursbestätigungen sind auch möglich, der gemeinsame Start mit anderen ist dafür meist sehr viel interaktiver. Sehen wir uns auf imoox.at?

Erschienen: OER-Canvas zur Entwicklung von Projekten rund um offene Bildungsressourcen + COER17

Zusammen mit Martin Ebner habe ich einen OER-Canvas erstellt, der bei der ersten Planung von OER-Projekten unterstützen kann. Dieser ist nun unter CC-BY von der OERinfo-Stelle veröffentlicht worden. Das Ziel des Canvas wird dabei so beschrieben:

Der OER-Canvas bietet Lehrpersonen und anderen, die Bildungsmaterialien erstellen, eine Unterstützung bei der Ideensammlung und ersten Konkretisierung ihres OER-Projekts. Er führt durch die einzelnen Planungsschritte. Gedacht ist er für alle, die bereits Erfahrungen in der Entwicklung von Lernmaterialien haben und über die unterschiedlichen CC-Lizenzen Bescheid wissen.

[Hier geht es zum OER-Canvas]

[Downloadlink .pdf], [Downloadlink .odg]

WICHTIG: Der OER-Canvas wird auch Teil des „Online-Kurs zu Open Educational Resources“ auf iMooX sein – dem COER17, der am 2.5.2015 starten wird und 4 Wochen dauert. Anmelden kann man sich dazu noch gerne hier.

 

Einladung zum Webinar (und FB-Livestream) #digi4family : Making-Aktivitäten mit Kindern – Donnerstag, 20.4.2017, 20.00

David Röthler hat mich eingeladen, in der Reihe Digi4family – Webinare für Eltern und Familien rund um Digitales – zu Making zu sprechen. Mach ich natürlich sehr gerne! Ich möchte ein paar konkrete Projekte vorstellen – und natürlich die wichtigsten Begriffe und Ideen einführen.

Mehr hier:

http://www.digi4family.at/events/event/making-aktivitaeten-mit-jungen-menschen-webinar/

Vortrag: Digitales Selbermachen – Maker Education in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

Heute in Düsseldorf …

  • Schön, Sandra (2017). Digitales Selbermachen – Maker Education in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit. Vortrag vom 29. März 2017 im Rahmen des Workshops „Always on?! Digitale Medien im beruflichen Alltag der Kinder- und Jugendhilfe“ des 16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf